AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Multinet Communication GmbH 15.02.2010
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) sind integrierender Bestandteil des zwischen dem Kunden und der Firma Multinet Communication GmbH abgeschlossenen Vertrages. Mit der Auftragserteilung werden diese stillschweigend akzeptiert.
1. Geltungsbereich
Die AGB gelten als grundsätzliche Regelung, sofern zwischen dem Kunden und der Firma Multinet Communication GmbH nichts anderes vereinbart wurde. Individuelle Angebote, Werkverträge und Leistungsverzeichnisse gehen den AGB vor.
2. Offerten
Unsere Offerten sind zeitlich befristet. Ohne anderweitige schriftliche Regelung sind diese während 3 Monaten ab Angebotsdatum gültig. Unsere Offerten sind vertraulicher Natur und dürfen anderen Personen nur im Rahmen der Offertenbearbeitung überlassen werden. An allen Entwürfen halten wir uns die Eigentums- und Urheberrechte vor.
3. Preise
Alle Preisangaben auf Preislisten, Prospekten und unserer Webseite sind unverbindlich. Im Angebot genannte Schätzpreise gelten nicht als verbindlich. Preisangaben in technischen Unterlagen sind nur verbindlich, soweit sie ausdrücklich von Multinet Communication GmbH zugesichert sind. Sollten sich im Laufe der Auftragsabwicklung durch Preisaufschläge, Zollerhöhungen oder starker Währungsschwankungen Änderungen ergeben, so behalten wir uns eine entsprechende Preisanpassung vor. Bei der Annullation von Bestellungen werden dem Kunden die Kosten für unsere Umtriebe in Rechnung gestellt. Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken.
4. Leistungserbringung
Wo nicht anders vereinbart, wird handelsübliches Installationsmaterial nach Wahl von Multinet Communication GmbH eingesetzt. Die Montage vor Ort muss ungehindert und kontinuierlich ablaufen können. Arbeitsausfälle oder Zusatzarbeiten infolge unüblicher, vorgängig nicht bekannter Erschwernisse werden zusätzlich verrechnet. Die Multinet Communication GmbH haftet in keinen Fällen für Statik, Bauuntergrund und Bauphysik.
5. Zusatzarbeiten, Regiearbeiten
Arbeiten in Regie, Zusatzarbeiten, sowie Änderungen im Zusammenhang mit bereits bearbeiteten Aufträgen und die dadurch verursachten Spesen werden nach effektiven Kosten und Aufwendungen verrechnet. Es bedarf in jedem Falle einen Regierapport, der durch den Kunden zu unterzeichnen ist.
6. Arbeitszeiten
Die Arbeitszeiten werden wie folgt festgesetzt:
MO-FR: 07.30 – 17.00 Uhr
Vom Kunden angeordnete Überzeit, Nacht- und Sonntagsarbeit wird Ihm zusätzlich verrechnet. Davon ausgenommen sind die von Multinet Communication GmbH selbst bestimmten Einsätze dieser Art.
7. Garantie
Die Garantieleistungen der Multinet Communication GmbH richten sich grundlegend nach den gesetzlichen Bestimmungen. Garantieleistungen gewähren wir ausschliesslich auf die von uns ausgeführten Arbeiten bzw. von uns gelieferten Produkte. Für von uns gelieferte Fremdfabrikate gelten ausschliesslich die Garantieverpflichtungen des Herstellers.
8. Zahlungsbedingungen
Zahlungen haben ab Rechnungsdatum immer innert 30 Tagen netto, ohne Abzug zu erfolgen. Bei grösseren Aufträgen, einer neuen Kundenbeziehung oder aus anderen berechtigten Gründen kann vom Kunden eine Akontozahlung vor Beginn der Leistungserbringung verlangt werden. Bei grösseren Aufträgen können auftragsbegleitend Teilzahlungen verlangt werden (Diese richten sich nach Arbeitsfortschritt und allfälligen vertraglichen Abmachungen). Akonto- und Teilzahlungen können bis zu 90% des Betrages der vereinbarten Leistung erhoben werden. Die Annahme und Ausführung von Aufträgen kann von einer Sicherstellung der Bonität oder einer Vorauszahlung abhängig gemacht werden.
Valid CSS!
HTML5 Validation